Auto Ankauf – Auto Verkaufen Ankauf & Verkauf – Export & Occasionen

Gebrauchtes Auto verkaufen: Vorsicht vor Betrügern

Wer ein gebrauchtes Auto verkaufen möchte, freut sich garantiert schon auf den Verkaufserlös, der meistens schon vor dem Verkauf verplant wird. Was ist aber, wenn das endlich der Gebrauchtwagen weg ist, und Sie vergeblich auf die Überweisung des Verkäufers warten? Wege gibt es einige, aber am besten kommt man überhaupt nicht erst in solche Verlegenheit. Hier einige Tipps, wie Sie möglichst sicher Ihr gebrauchtes Fahrzeug verkaufen können.

Gebrauchtes Auto verkaufen: Vorsicht vor Betrügern

Verkaufen Sie gegen Barzahlung

Im Voraus wird Ihnen kein Autokäufer das Geld für Ihr altes Auto überweisen und eine Anzahlung bietet ebenfalls nur eine Scheinsicherheit für beide Parteien. Am sichersten sind Sie beim Verkauf gebrauchter Autos definitiv bei der Barzahlung. Einhundertprozentigen Schutz vor Falschgeld zum Beispiel gibt es auch hierbei nicht, aber das Risiko ist deutlich kleiner, als dass sich jemand mit Ihrem PKW aus dem Staub macht und die vereinbarte Überweisung niemals tätigt.

Verkaufen Sie Ihren Wagen nur mit ordentlichem Vertrag

Das Verkaufsgeschäft per Handschlag mag rechtlich wirksam sein, auf der sicheren Seite sind Sie allerdings nur, wenn Sie die Vereinbarungen schwarz auf weiß nachweisen können. Im Zweifelsfall haben Sie mit einem schriftlichen Kaufvertrag immer die besseren Karten in Rechtsfragen. Professionelle Autoankäufer kaufen in der Regel immer mit anständigem Kaufvertrag, und falls Sie privat verkaufen möchten, so gibt es im Internet häufig vorgefertigte Verträge zum kostenlosen Download.

Verkaufen Sie Ihr Fahrzeug ausschließlich abgemeldet ohne Nummernschilder

Ein professioneller Autoankauf übernimmt gewöhnlich auch die Abmeldung des gekauften Autos, mancher gar kostenlos im Rahmen des Kundenservice. Allerdings sollten Sie besonders beim privaten Verkauf Ihr Auto niemals mit angemeldeten Nummernschildern aus der Hand geben. Denn sämtliche Schäden oder strafbare Taten fallen auf Sie als Fahrzeughalter zurück.

Rechtsschutzversicherung als letzter Ausweg

Wenn Sie ein gebrauchtes Auto verkaufen, und trotz aller Vorsicht auf einen Betrüger hereingefallen sind, dann zahlt sich eine Rechtsschutzversicherung schnell aus. Je nach Art und Umfang der Versicherung können Sie bei einem gescheiterten Autoverkauf Ihren Rechtsbeistand einschalten, ohne horrende Kosten fürchten zu müssen.

Sicherster Weg für den Autoverkauf

Am risikoärmsten verkaufen Sie gebrauchte Autos ohne Frage bei seriösen Händlern. Dieser Weg ist der bequemste und schnellste, um Ihren Wagen zuverlässig loszuwerden. Achten Sie bei der Wahl des Händlers auf Transparenz und informieren Sie sich im Vorfeld exakt über die angebotenen Leistungen, die keine Kosten verursachen, zum Beispiel die Abholung des Autos. Meistens zahlt der Ankäufer den Verkaufspreis an Ort und Stelle in bar, sodass der Verkauf schnell und unkompliziert abgeschlossen ist.

Weitere Tipps zum Autoverkauf finden Sie auch unter www.aymans-automobile.ch

Gebrauchtes Auto verkaufen: Vorsicht vor Betrügern
5 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Post Navigation