Auto Ankauf – Auto Verkaufen Ankauf & Verkauf – Export & Occasionen

PKW verkaufen – Einparkhilfe kein gutes Verkaufsargument mehr?

Die Einparkhilfe im Auto war ein Segen für jeden Fahrer: Das rückwärts Einparken funktionierte plötzlich wie von alleine und selbst extrem enge Parklücken waren keine grosse Herausforderung mehr. Entsprechend war die Einparkhilfe ein super Verkaufsargument, wenn Sie einen PKW verkaufen wollten. Aber wie gut sind die Einparkhilfen wirklich? Eine aktuelle Studie zeichnet ein düsteres Bild.

EinparkhilfeParkschäden nicht weniger, dafür teurer

Der zahlenmässig grösste deutsche Autoversicherer HUK Coburg untersuchte in einer repräsentativen Studie, ob aktuelle Parkassistenzsysteme die Anzahl an Parkschäden vermindert haben. Ernüchterndes Ergebnis: Die Parkunfälle sind nicht zurückgegangen, obwohl in 46% der Fahrzeuge auf deutschen Strassen eine Einparkhilfe verbaut ist. Über die Gründe dafür liesse sich nur spekulieren, Fakt jedoch ist, dass die Schäden höher ausfallen, weil die teure Sensortechnik der Einparkhilfen selbst bei Parkunfällen beschädigt wird. Das klingt zunächst kontraproduktiv, doch soll sich die negative Bilanz künftig verbessern und sich die moderne Technik weiterhin positiv auswirken, wenn Sie einen PKW verkaufen möchten.

Neuere Technologien funktionieren zuverlässiger

Die Entwickler von Einparkhilfen schlafen nicht und so entwickeln sich die Sensortechnologien stetig weiter. Neuere Parkassistenzsysteme unterstützen beim Einparken nicht mehr nur akustisch, sondern auch grafisch. Das heisst, dass man bei ausgereiften Systemen auf einem Bildschirm sogar genau sehen kann, wie man gerade einparkt. Es ist davon auszugehen, dass die Einparkhilfe langfristig die Parkunfälle deutlich reduzieren wird. Das wäre zu wünschen, denn immerhin machen die Schäden vom Ein- und Ausparken ein Viertel von allen KFZ-Schäden aus.

Wenn Sie einen PKW verkaufen möchten, finden Sie weitere Autoratgeber unter https://auto-verkaufen-online.ch/ratgeber/

PKW verkaufen – Einparkhilfe kein gutes Verkaufsargument mehr?
5 2 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation